Ger / Eng


News

UNIT21 - ein ganzheitlicher und moderner Bildungcampus

22.02.2011

Der Fernsehsender RTL ortete hier eine der besten Schulen Deutschlands

Die Mittelstadt im östlichen Ruhrgebiet hat seit 2003 konsequent in das Lernen mit modernen Medien investiert. Alle 20 Unnaer Schulen sind drahtlos vernetzt. Jede Schule verfügt über so genannte Notebook‐Wagen. Drei Schulen arbeiten mit so genannten Notebook‐Klassen, in denen die Schüler mit privat finanzierten Mobilrechnern im Campus aktiv sind. Das E‐Learning Journal bilanzierte: „Die Vernetzung von 20 Schulen, durch welche die Aktualisierung und Wartung der PCs erfolgen kann, durch welche ein Austausch an Informationen zwischen den Lehrkräften möglich ist und durch welche über 10.000 Schüler an 2.500 Notebooks jeden Tag das Onlineangebot des Campus nutzen können, ist in Deutschland einzigartig. Das Konzept und der Aufbau trifft auch international auf viel Aufmerksamkeit und unlängst wurde das Projekt von der Bundesbildungsministerin Schavan als Projekt mit Vorbildcharakter bezeichnet."

In der Zusammenarbeit mit privaten Unternehmen, die das Netzwerk‐Management und auch die Notebook‐Beschaffung samt Vor‐Ort‐Service übernehmen, habe Unna Zeichen gesetzt: „Dieses Projekt zeigt eindrucksvoll, wie wirklich große Veränderungen mit einem klugen Konzept umgesetzt werden können. Die Stadt Unna und die Akcay‐Schwarz Consulting GmbH zeigen mit diesem Projekt, wie leicht und auch wirtschaftlich schnell ein hohes Niveau der Kommunikation und des Austausches an Schulen und im Schulalltag erreicht werden kann. 10.000 Schüler und rund 2.500 Notebooks sind täglich im System unterwegs, fast 400 der 650 Lehrer nutzen das System regelmäßig – ein Nutzungszuwachs von über 300% –, das gesamte System hat eine Verfügbarkeit von 99% und bei Supportanfragen werden 95% aller Anfragen binnen 3 bis 5 Minuten gelöst.